Kalender von Harptos

Laut dem Kalender von Harptos hat ein Jahr 365 Tage, aufgeteilt in 12 Monate. Jeder Monat besteht aus 3 Zehntagen. Zusätzlich gibt es 5 Feiertage, die zwischen den Monaten liegen. Alle vier Jahre gibt es den Schalttag Schilding.

Abfolge der Monate im Jahreslauf:
Hammer („Tiefwinter“)
Feiertag: Mittwinter (zw. dem 30. Hammer und dem 1. Alturiak)
Alturiak („Die Klaue des Winters“ oder „Die Klaue der Kälte“)
Ches („Die Klaue der Dämmerung“)
Frühlingswende am 19. Ches
Tarsakh („Die Klaue der Stürme“)
Feiertag: Wiesengrün (zw. dem 30. Tarsakh und dem 1. Mirtul)
Mirtul („Die Schmelze“)
Kythorn („Die Zeit der Blumen“)
Sommersonnenwende am 20. Kythorn
Flammenmacht („Sommerzeit“)
Feiertag: Mittsommer (zw. dem 30. Flammenmacht und dem 1. Eleasias)
Schilding (am Tag nach Mittsommer, alle vier Jahre)
Eleasias („Hochsonne“)
Eleint („Die Verhängnis“)
Herbstwende am 21. Eleint
Feiertag: Erntehochzeit (zw. dem 30. Eleint und dem 1. Marpenoth)
Marpenoth („Weidefall“)
Uktar („Das Modern“)
Feiertag: Fest des Mondes (zw. dem 30. Uktar und dem 1. Nachtor)
Nachtor („Das Fortziehen“)
Wintersonnenwende am 30. Nachtor

Kalender von Harptos

Gestrandete Seelen Knochenmann